Kunst aus Filzwolle

Die „Accords feutrés“-Stücke von Aurélia sind einzigartig und aquatisch inspiriert. Sie inspirieren sich an den Ufern, in den Tiefen der Seen und in den Spiegelungen und Wellen des Wassers. Die dekorativen Volumenformen spiegeln manchmal die Zerbrechlichkeit einer Muschel oder eines Meeres-Exoskeletts wider. Aurélias Arbeit hebt die Besonderheiten des Filzes hervor, mal robust und skulptural, mal zerbrechlich und flüchtig. Dazu nutzt sie u.a. die Mako-Merino-Wolle der Alpes de Haute-Provence, die Blanche-Wolle der Auvergne und die Grivette-Wolle aus den Rhône-Alpes.